FAQ

Was sind Affirmationen und wofür sind diese gut?

Affirmationen sind bejahende Aussagen, idealerweise mit einer Zielsetzung: z. B. „Ich verdiene es, einen liebevollen Partner zu haben!“
Die Wiederholungen dieser Aussage prägen das Unterbewusstsein, führen dann zu einem Gefühl, welches schlussendlich in eine Handlung oder Entscheidung übergehen kann, um das Ziel zu erreichen.

Also verändern und beeinflussen Affirmationen unser Unterbewusstsein und unsere Denkgewohnheiten. Affirmationen werden u. a. dann eingesetzt, wenn Ziele oder Wünsche unerfüllt bleiben.

Das Konzept der Affirmationsreime

Kinder bis zum siebten Lebensjahr befinden sich eigentlich in einer Dauertrance, auch Thetawellenbereich genannt. Charakterisiert durch Kreativität, Fantasie, Inspiration und Schlafsequenz. Dieser wertvolle Zustand hat eine direkte Verbin- dung zum Unterbewusstsein und genau hier setzen wir an. Wir erschaffen genau elf positive, kindgerechte und leicht verständliche Affirmationsreime, deren Bedeutung darüber hinaus bildlich untermauert wird. Die Gefühlsfarbe hinter jedem Affirmationstext verstärkt den Effekt des positiven Gefühls.

Welches Ziel verfolgt die Methode?

Lassen Sie sich auf diese Anwendungsmethode ein – denn es braucht keine 100-seitige Anleitung oder eine lange Geschichte, denn allein diese elf Reime haben die Kraft das Leben zu verändern. Lernen Sie zusammen mit Ihrem Kind alle Reime auswendig und beobachten Sie Erstaunliches.

Es werden positive Gedanken im Unterbewusstsein fest verankert und negative Glaubenssätze aufgelöst. Fürs Leben!